Mit Whatsapp alles im Griff

whatsapp LogoIm Jahr 2009 wurde die Mobilfunkbranche in Kalifornien, genauer gesagt in Santa Clara, durch die beiden Entwickler Brian Acton und Jan Konum mit der Gründung des Unternehmens WhatsApp Inc. gänzlich revolutioniert. Bereits im Frühjahr 2014 nutzen weltweit über 450 Millionen Nutzer den Dienst des Unternehmens, da dieser als App kostenfrei die Möglichkeit der Nachrichtenkommunikation von Nutzern untereinander ermöglichte. Mit der WhatsApp SIM ging das Unternehmen anschließend gänzlich neue Wege und revolutioniert nunmehr die Prepaid-Branche.

Der WhatsApp SIM Karten Tarif von E-Plus ermöglicht es dem Kunden die Vorteile des Prepaid zu nutzen und somit ohne monatliche Grundgebühr SMS zu schreiben sowie zu telefonieren und im Internet zu surfen. Die Besonderheit dabei ist, dass es auch ohne Guthaben möglich ist mit dem Mobiltelefon zu kommunizieren, da Whatsapp jederzeit verfügbar ist. Somit kann der Nutzer kostenfrei Nachrichten sowie Videos und Fotos verschicken.

Es ist im Grunde genommen denkbar einfach den Whatsapp SIM Tarif zu erhalten. Der Nutzer hat die Möglichkeit sich eine kostenlose SIM-Karte im Netz zu bestellen und in den Genuss von 15 Euro Gesamtguthaben zu kommen. Das Einzige, was anschließend vom Nutzer noch getan werden muss, ist, im Internet die Karte freizuschalten. Anschließend erhält der Mobilfunknutzer von Whatsapp eine Mail mit der Rufnummer sowie eine Begrüßungs-SMS, in welcher die Konfigurationsdaten enthalten sind. Diese müssen lediglich noch in das Smartphone eingegeben werden und schon steht der volle Dienst zur Verfügung.

Die Kontoverwaltung erfolgt gänzlich über das Internet, sodass der Nutzer seinen Guthaben sowie seine Kontakte bequem verwalten kann. Das Aufladen des Guthabens kann ebenfalls sehr simpel über das Smartphone erfolgen, wobei die entsprechenden Aufladenummern mittlerweile vielerorts erhältlich ist. Auf dem Mobiltelefon muss zum Aufladen lediglich *104* sowie die Aufladenummer nebst Raute-Taste und der grünen Hörertaste eingegeben werden und schon steht das Guthaben wieder zur Verfügung. Es gibt keinerlei Vorgaben bezüglich des Aufladen sodass der Nutzer die absolute Kostenkontrolle hat.